Telefon (07951) 27 93 10

BRR - Kurs zur Unterstützung der Rückbildung nach der Schwangerschaft

Unser krankenkassenzertifizierter und therapeutisch geleiteter Kurs "BRR - innere Kraft" ist ideal zur Rückbildung. Die Kosten werden im Rahmen ihres Präventionsbudgets durch die gesetzlichen Krankenkassen übernommen - übrigens auch unsere Kurse FitDankBaby Outdoor, FDB Fitness während der Schwangerschaft und FDB Fitness nach der Schwangerschaft.
 
Nächster Kursstart -  bitte rechtzeitig verbindlich voranmelden (begrenzte Teilnehmerzahl):
 
  • Dienstag, 08.01.2019 um 9:45 Uhr
  • Mittwoch, 06.02.2019 um 10 Uhr
  • Dienstag, 050.03.2019 um 9:45 Uhr
  • Dienstag, 30.04.2019 um 9:45 Uhr
  • Dienstag, 25.06.2019 um 9:45 Uhr

Reservieren Sie gleich hier online ihren Platz - begrenzte Teilnehmerzahl - einfach auf den nachfolgenden Button klicken und das entsprechende Datum wählen.

Jetzt einen der begrenzten Plätze verbindlich reservieren.

 

Weitere Termine folgen - jetzt schon vormerken lassen - auch für FitDankbaby, FitDankBaby Outdoor und Babymassage!

 


Gezielte Übungen kräftigen die Beckenbodenregionen, die Bauch- und Rückenmuskulatur, welche durch die Schwangerschaft und Geburt in Mitleidenschaft gezogen wurden. Wie wichtig dies nach der Schwangerschaft ist, zeigen repräsentative Umfragen die  erschreckende Zahlen in Sachen Harninkontinenz aufzeigen und das bereits in jungen Jahren.
 
Erhalten Sie mehr bei uns:
 
  • 6 Einheiten à 75 Minuten unter therapeutischer Leitung
  • Beckenboden- und Rückenkräftigung
  • Broschüre mit Übungen
  • Fachseminar"Kinderhomöopathie" durch Fachapotheker
  • Kinderbetreuung inklusive
  • Gutscheine für FitDankBaby und FitDankBaby Outdoor
  • gemütlicher Abschlussvormittag
  • ...


Reservieren Sie sich rechtzeitig einen Platz, da wir nur begrenzt Teilnehmer aufnehmen. Gleich anrufen unter - Telefon 07951/279310.


Beckenbodentraining - Erfahrungsbericht EMS

Für Claudia Radler, selbst zweifache Mutter, gehörten unsere Kurse nach der Schwangerschaft zum Pflichtprogramm. Um aber noch mehr Gutes für sich und z. B. ihren Beckenboden nach der Schwangerschaft zu tun, vertraut Claudia Radler seit ihrer ersten Schwangerschaft unserem EMS-Training. Hochintensives Beckenbodentraining bis in die tiefsten Regionen sowie zahlreiche Studien zeigen die Wirksamkeit an. Auch nach der zweiten Schwangerschaft war Frau Radler begeistert und schrieb uns hierzu folgende Zeilen:

Von: Claudia Radler [mailto: *****.********@*********.de]
Gesendet: Montag, 18. Dezember 2017 11:26
An: Movin <info@movin-crailsheim.de>
Betreff: EMS

EMS-Training gehörte für mich bereits vor meinen Schwangerschaften regelmäßig zum Fitnessprogramm, meist im Winter und Frühjahr um meine persönlichen Wünsche schneller und gezielter zu erreichen.

Nach der ersten Schwangerschaft war schnell klar, dass genau dieses Training das richtige ist. Nach abgeschlossener Rückbildung folgten also mehrere Einheiten EMS-Training. Sowohl der Beckenboden als auch die Rectus Diastase waren schnell wieder vergleichbar mit dem Zustand vor der Schwangerschaft. Auch die Lendenwirbelsäule profitierte vom intensiven Muskelaufbau, da meine Jungs natürlich gerne mal getragen wurden. 

Aktuell begleitet mich das EMS-Training erneut, da es nach der zweiten Schwangerschaft wieder gilt, Defizite auszugleichen und Ziele zu erreichen. Man kann gar nichts falsch machen, da der Trainer die ganzen 30 Minuten bei einem bleibt, die Übungen vormacht und einen dann kontrolliert und korrigiert.

Für mich gehört dieses Training (phasenweise) zum sportlichen Programm dazu um meinem Körper etwas intensiver Gutes zu tun. Ich bin der Meinung, wenn im Alltag das ein oder andere Zwacken und Zwicken erspart werden kann, lohnt sich diese sportliche Anstrengung in jedem Fall.

 

© Movin Tanz + Fitness